Header-Website

Kompetenz kann man wählen

Liebe Aargauerinnen und Aargauer

Willkommen auf meiner Webseite.

Ende März wurde ich von der FDP.Die Liberalen Aargau für die Nationalratswahlen 2019 nominiert. Ich freue mich sehr über das damit verbundene grosse Vertrauen.

Als lösungsorientierte und engagierte Sachpolitikerin werde ich mich in Bern einsetzen für einen modernen und starken Arbeits-, Unternehmens- und Bildungsstandort. Auch die Stärkung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eines meiner zentralen Anliegen.

Dank meiner langjährigen Tätigkeit als Wirtschaftsanwältin, Geschäftsleitungsmitglied eines Technologiekonzerns, Gerichtspräsidentin und Verwaltungsrätin verfüge ich über einen breiten Erfahrungsschatz aus Privatwirtschaft und Justiz. 2017 durfte ich die FDP Aarau als Präsidentin durch ein erfolgreiches Wahljahr führen. Seit Januar 2018 bin ich Stadträtin in Aarau.

Ich bin bereit für den Schritt nach Bern

Es würde mich freuen, Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung zu gewinnen. Herzlichen Dank.

Ihre Suzanne Marclay-Merz

Meine Politik

Moderne Rahmenbedingungen

Unsere Handels- und Gewerbebetriebe brauchen optimale Rahmenbedingungen - zur Erhaltung und Stärkung unserer Unternehmen und Arbeitsplätze. Ich setze mich ein für effiziente, schlanke Strukturen. Aus meiner beruflichen Tätigkeit kenne ich die Wichtigkeit einer unabhängigen Justiz und einer wirkungsvollen Sicherheitspolitik.

Starke Bildung

Ich setze mich dafür ein, dass unseren Kindern ein hervorragendes Bildungsangebot zur Verfügung steht. Das duale Bildungssystem nimmt eine Schlüsselposition ein. Dem Schulterschluss zwischen Wissenschaft und Wirtschaft kommt eine wichtige Bedeutung zu. Nur eine enge Zusammenarbeit kann den langfristigen Erfolg des Denk- und Werkplatzes Schweiz sichern.

Vereinbarkeit Familie & Beruf

Als berufstätige Mutter kenne ich die Herausforderung, Familie und Karriere unter einen Hut zu bringen. Die Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben müssen sich weiter verbessern, damit wir mehr Frauen zurück in den Arbeitsmarkt bringen. Dazu gehören optimale Betreuungs- und Tagesstrukturen ebenso wie flexible Arbeitsbedingungen (Home Office).

Weniger Bürokratie

Die wachsende Bürokratie muss zurückgebunden werden, denn durch den steigenden Papierkrieg verlieren unsere Unternehmen an Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit. Forschung braucht Freiräume – Verbote verhindern Entwicklung.

Umwelt & Energie

Ein sorgfältiger Umgang mit unseren Ressourcen muss zur Selbstverständlichkeit werden. Steuerliche Anreize für energetische Sanierungen sind wirkungsvolle Treiber. Die Forschung nach neuen Technologien im Bereich von Produktion, Speicherung und Transport von Energie sowie Innovationen bei der Senkung des Verbrauchs benötigen Spielraum.

Gesundheit

Die Schweiz geniesst ein fortschrittliches und qualitativ hochstehendes Gesundheitssystem. Wir benötigen effiziente Massnahmen zur Dämpfung des Kostenwachstums. Mehr Eigenverantwortung des Einzelnen ist dabei eine Grundvoraussetzung.

Testimonials

Thierry Burkhart

Für eine starke Vertretung in Bern

 Suzanne bringt ausgezeichnete Voraussetzungen für eine starke Vertretung unseres Kantons in Bern mit. Ich schätze ihren fundierten beruflichen Background, ihr breites Netzwerk sowie ihr offenes Auftreten

—  Thierry Burkhart

Andreas Baertsch

Wir brauchen eine Brückenbauerin

 Suzanne bildet Brücken, Suzanne steht ein für Fortschritt und moderne Rahmenbedingungen für die Schweiz Wir brauchen Dich in Bern.  

—  Andreas Baertsch

Thomas Hilfiker

Eine engagierte Person

 Suzanne schätze ich als engagierte, kompetente und sympathische Person. Sie kennt die Anliegen und Bedürfnisse von Unternehmen und Gesellschaft und lebt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

—  Thomas Hilfiker

Antoinette Eckert

Viel Erfahrung

 Suzanne bringt langjährige Erfahrung aus Privatwirtschaft und Politik. Ich schätze ihre offene, interessierte und zugängliche Art

—  Antoinette Eckert

Sven Marti

Eine kompetente Politikerin

 Suzanne Marclay ist eine Politikerin mit dem notwendigen Rüstzeug für das anspruchsvolle Amt in Bern

—  Sven Marti

Bernhard Grafe

Durchsetzungsstark

 Suzanne Marclay: kompetent und durchsetzungsstark!

—  Bernhard Grafe

Stefan Zubler

Engagiert, Interessiert und Sympathisch

 Ich schätze Suzanne als engagierte, interessierte und sympathische Vorstandskollegin und Stadträtin. Sie bringt durch ihre langjährige Berufserfahrung optimale Voraussetzungen für eine starke Vertretung in Bern

—  Stefan Zubler

Martina Suter

Fachkompetent und Zukunftsgerichtet

 Suzanne Marclay hat in verschiedenen Situation sowie in kleinen und grossen Projekten bewiesen, dass sie fachkompetent, zukunftsgerichtet und lösungsorientiert politisiert. Solche Frauen wünsche ich mir in Bern

—  Martina Suter

Christian Oehler

Lösungsorientiert

 Sie hat in ihrer bisheriger Tätigkeit und den erreichten Resultate als Stadträtin von Aarau mehr als bewiesen, dass sie das Profil für die nationale Politik in Bern hat: menschlich, fachlich und lösungsorientiert

—  Christian Oehler

Corina Eichenberger

Der Aargau braucht solche Frauen!

 Suzanne hat das nötige Rüstzeug für das anspruchsvolle Amt in Bern. Der Aargau braucht solche Frauen

—  Corina Eichenberger

Dieter Weber

Eine wertwolle Stimme für den Aargau

 Als Anwältin mit langjähriger Erfahrung im nationalen und internationalen Bereich kennt Suzanne die Bedürfnisse der Privatwirtschaft. Als Stadträtin beweist sie ihre politischen Fähigkeiten. Suzanne wäre eine wertvolle Stimme für den Aargau in Bern

—  Dieter Weber

Marc Ammann

Die Optimale Vertretung

 Suzanne ist für mich die optimale Vertretung in der Politik. Dank Ihrer beruflichen Erfahrungen kennt sie die Bedürfnisse von Familienunternehmungen und insbesondere den Schuhandel. Daneben kennt Sie als 3-fache Mutter die Herausforderungen von modernen "Gross"Familien

—  Marc Ammann

Martin Bahnmüller

Persönlichkeit, Erfahrung, Kompetenzen

 Persönlichkeit, Erfahrung, Kompetenzen - Suzanne Marclay-Merz bringt alles mit, um als Nationalrätin unsere Interessen gut zu vertreten

—  Martin Bahnmüller

Martin Gubser

Breite Erfahrung aus Wirtschaft, Justiz und Politik

 Suzanne bringt breite Erfahrung aus Wirtschaft, Justiz und Politik mit – damit und mit ihrer gewinnenden Persönlichkeit ist sie eine kompetente und engagierte Stimme für uns in Bern

—  Martin Gubser

Peter Forster

Ausgezeichnetes analytisches Denken

 Suzanne verfügt als Juristin über ein ausgezeichnetes analytisches Denken. Deshalb sind Ihre Entscheide und Ihr Handeln stets fundiert und ausgewogen. Das sind sehr gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Tätigkeit im Nationalrat.

—  Peter Forster

Silvano Ammann

Meine Wahlempfehlung

 Ich empfehle Ihnen Suzanne zur Wahl, weil sie nicht nur in der Wirtschaft und Politik ihre Kompetenz bewiesen hat, sondern weil ich sie auch als Familienmensch kennengelernt habe.

—  Silvano Ammann

Über mich

  • Geboren 1973 in Brugg, aufgewachsen in Möriken-Wildegg
  • Verheiratet, 3 Kinder
  • Hobbies: Skifahren, Wandern, Schwimmen

Ausbildung und beruflicher Werdegang

Seit 2019

Verwaltungsrätin Bank Leerau

Seit 2016

Verwaltungsratspräsidentin Merz AG, Wildegg

2010-2015

Bezirksgerichtspräsidentin, Bezirksgericht Kulm

2006-2010

General Legal Counsel Microsoft Schweiz und Österreich, Mitglied GL

2005-2006

Rechtsanwältin, Walder Wyss & Partners, Zürich

2002-2005

Rechtsanwältin, Baker & McKenzie, Zürich / London

2002

Anwaltspatent

2001

Auditorin, Bezirksgericht Horgen

2000

Substitutin, Baker & McKenzie, Zürich

1999

lic. iur. Universität Zürich

1994

Matura (Typ E), Kantonsschule Aarau

1990

Bezirksschule Wildegg

Politische Ämter

Seit 2018

Stadträtin Aarau, Ressort Sicherheit, Werkhof / Stadtgrün sowie öffentliche Anlagen

Seit 2017

Bezirksschulrätin Bezirk Aarau

Seit 2016

Vorstand FDP.Die Liberalen Aarau (2017 als Präsidentin)

Verbände & Kommissionen

  • Vorstand GEKAL (Gemeindeverband Kehrrichtverbrennungsanlagen, Gemeindevertretung)
  • Präsidentin Maienzugskommission Aarau
  • Präsidentin Feuerwehrkommission Aarau
  • Gemeindeverband Regionaler Bevölkerungsschutz und Zivilschutz Aare Region (Vertretung Stadt)
  • Mitglied Repol-Konferenz

Mitgliedschaften

  • Aargauischer Juristenverein
  • Aargauischer Lehrerinnen und Lehrerverband (ALV)
  • Aargauischer Kunstverein
  • Aargauischer Rennverein
  • Aula Verein Ehemaliger der Alten Kantonsschule Aarau
  • Club Francophone d'Aarau
  • Freunde Stadtmuseum Aarau
  • Frauenzentrale Aargau
  • Forum Aargau
  • FDP Frauen
  • Hauseigentümerverband
  • Quartierverein Gönhard
  • Rega
  • SwissVR
  • Swiss Board Network
  • Verkehrshaus Luzern

Ihre Unterstützung macht den Unterschied

Ein gutes Resultat am 20. Oktober 2019 verlangt nicht nur einen grossen persönlichen Einsatz, sondern bedingt auch die tatkräftige Unterstützung von Wählerinnen und Wählern. Machen auch Sie mit. Durch Ausfüllen des untenstehenden Formulars können Sie sich bei mir melden.

Ich unterstütze die Nationalratskandidatur von Suzanne Marclay-Merz und

Unterstützungskomitee

  1. Marc Ammann, Aarau
  2. Silvano Ammann, Aarau
  3. Stephan Attiger, Baden
  4. André Badrutt, Aarau-Rohr
  5. Andreas Baertsch, Erlinsbach
  6. Martin Bahnmüller, Aarau
  7. Pascal Benz, Aarau
  8. Willy Bolliger, Aarau
  9. Sabrina Boog, Aarau
  10. Yvonne Broder, Reinach
  11. Thierry Burkhart, Baden
  12. Patrick Deucher, Aarau
  13. Cyrill Diem, Aarau
  14. Antoinette Eckert, Wettingen
  15. Corina Eichenberger, Kölliken
  16. Peter Foster, Küttigen
  17. Bernhard Grafe, Aarau
  18. Martin Gubser, Aarau
  19. Urs Haeny, Oberwil Lieli
  20. Philip Härri, Reinach
  21. Hans-Peter Hilfiker, Aarau
  22. Thomas Hilfiker, Aarau
  23. Kathrin Jacober, Zofingen
  24. Barbara Josef, Brütten
  25. Georg Klingler, Aarau
  26. Cristina Barbara Kopp, Schöftland
  27. Andrea Laanio, Oberwil-Lieli
  28. Riku Laanio, Oberwil-Lieli
  29. Raphael Ledergerber, Niederrohrdorf
  30. Esther Lenzin, Beinwil-am-See
  31. Rainer Lüscher, Aarau
  32. Sven Marti, Zollikerberg
  33. Irène Näf, Erlinsbach
  34. Christian Oehler, Aarau
  35. Peter Roschi, Aarau
  36. Pascal Segginger, Schöftland
  37. Heiri Speich Imbach, Aarau
  38. Renata Speich Imbach, Aarau
  39. Markus Stierli
  40. Martina Suter, Aarau
  41. Georges Vancura, Buchs
  42. Daniel von Däniken, Aarau
  43. Urs Wälchli, Aarau
  44. Patrick Walde, Aarau
  45. Dieter Weber, Aarau
  46. Hans Peter Widmer, Oberentfelden
  47. Jürg Willi, Rombach
  48. Danièle Zatti Kuhn, Aarau
  49. Matthias Zinniker, Aarau
  50. Stefan Zubler, Aarau